FIFA World Cup 2006: Nach der Auslosung Ansturm auf Billigflüge erwartet - News @ skybooker.de

 
Flug  - skybooker

FIFA World Cup 2006: Nach der Auslosung Ansturm auf Billigflüge erwartet

Deutschland trifft im Eröffnungsspiel der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 auf Costa Rica. Das ist ein Ergebnis der Auslosung vom Freitag abend. Der Billigflieger easyJet rechnet in den kommenden Tagen mit einem Buchungsansturm. Alleine easyJet will während der WM 500.000 Passagiere befördern.

John Kohlsaat, Geschäftsführer easyJet Deutschland: “Wir sind gut vorbereitet, aber die Nachfrage nach günstigen Tickets wird enorm sein. Insbesondere in den ersten Stunden und Tagen erwarten wir einen regelrechten Ansturm auf unsere Website. Man darf nicht vergessen, dass die WM das erste Ereignis dieser Art ist, für dass eine so große Anzahl von günstigen Flügen zur Verfügung steht. An normalen Wochenenden haben wir eine Million Besucher auf unserer Website. Dieses Wochenende rechnen wir mit der doppelten Anzahl.”

easyJet sieht sich laut Kohlsaat in einer guten Position. Die sieben WM-Flughäfen, die die Airline in Deutschland anfliegt, bieten exzellente Verbindungen zu allen Stadien. “Viele unsere Strecken verbinden Deutschland mit Ländern, die sich qualifiziert haben und die für ihre Fußballverrücktheit bekannt sind so wie England, Italien und Spanien. Aber auch die Franzosen, Tschechen und Schweizer sind mit dabei und werden in großer Zahl mit uns nach Deutschland reisen”, so Kohlsaat weiter.

easyJet will nach der Auslosung nun über Sonderflüge nachdenken. Die Planungen für die WM haben bei der Airline bereits vor Monaten eingesetzt. Rechtzeitig zur WM werden im Frühjahr drei zusätzliche Flugzeuge des Typs A319 an den WM-relevanten Standorten Berlin, Dortmund und Basel-Mulhouse-Freiburg eingesetzt, um die Kapazitäten aufzustocken. Außerdem sind ab sofort alle Strecken von und nach Deutschland bis Ende September 2006 zu buchen. Dazu gehören die Sommerflugpläne für Berlin und Basel, die heute freigeschaltet werden.